Rang 2 für die Niederurner 4-x-100-Meter-Staffel am Stafettenabend 2014.

Jugi, Aktive und 35+ sprinteten auf das Podest

Die acht Staffeln des Turnvereins und der Jugi Niederurnen zeigten am Stafettenabend 2014 von A bis Z tolle Leistungen. In allen Kategorien war mindestens eine Niederurner Staffel auf dem Podest vertreten.

Jugend

Den Anfang machte wie gewohnt die Jugend. Jugi Niederurnen 1 und 2 belegten den Gold- und Silberplatz in der Kategorie Unterstufe. Bei der Oberstufe war Glarus noch etwas schneller als Niederurnen, doch die Plätze 2 und 4 sind trotzdem sehr erfreulich.

Aktive

In der Königsdisziplin der Aktiven, der 4-x-100-Meter-Staffel, bestätigte Niederurnen seine Konstanz der letzten Jahre. Erneut platzierten sie sich direkt hinter Näfels – der aktuell klar stärksten Glarner Staffel. Dank grossartigen Sprints über 400, 300 und 200 Meter und einem unglaublichen Schlussspurt auf den letzten 100 Metern sicherte sich Niederurnen zudem den 3. Rang in der Schwedenstafette.

35+

Die erste Teilnahme in der Kategorie 35+ war ein Erfolg. Auch wenn die Zusammensetzung der Niederurner Staffel wegen mehreren Verletzten nicht mehr so wie ursprünglich geplant war, setzte sie sich über 5 x 80 Meter mit einem Vorsprung von fast sechs Sekunden gegenüber dem Zweiten klar durch.

Dokumente

Schreibe einen Kommentar