Die Gewinner der Kategorie A im Ball über die Schnur.

So sehen Sieger aus

Gleich mehrere Mannschaften der Jugi Niederurnen schafften am GLTV-Winterspielturnier in Glarus den Sprung auf das begehrte Podest. Alle Kinder legten einen tollen Einsatz an den Tag und wurden dafür am Ende des Turniers mit einem feinen Grittibänz belohnt.

Mit grossem Eifer griffen die drei jüngeren Niederurner Teams am Samstagnachmittag in das Wettkampfgeschehen ein. Die meisten Spieler sind im Ball über die Schnur bereits routiniert und so durften sich die erzielten Ergebnisse durchaus sehen lassen: Rang 1 und 7 in der Kategorie A und Rang 2 in der Kategorie B.

Am Sonntagnachmittag stellte Niederurnen je eine Unihockey-Mannschaft in beiden Kategorien. Die Älteren (Kategorie A) stiessen mit drei Siegen und einem Unentschieden souverän in das Finalspiel vor. In einer spannenden Partie fiel das entscheidende Tor für Netstal erst in der letzten Minute. Die Niederurner freuten sich jedoch mindestens so fest über die Silbermedaille. In der Kategorie B durfte die Jugi Niederurnen im kleinen Final um dem dritten Platz spielen. Die Leistung aus den Gruppenspielen konnte nicht mehr ganz abgerufen werden und so resultierte am Ende der undankbare, aber trotzdem gute vierte Rang.

Dokumente

Schreibe einen Kommentar