Der Vorstand des Turnvereins Niederurnen im Jahr 2019.

René Hofstetter übergibt an Marco Dürst

Die Hauptversammlung des Turnvereins Niederurnen hat einen neuen Präsidenten gewählt und zwei Turnern die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Im Zentrum des neuen Jahresprogrammes steht die Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest in Aarau.

Am Freitag, 4. Januar, durfte der Präsident René Hofstetter 37 Mitglieder und Gäste zur Hauptversammlung im Niederurner Täli willkommen heissen. Im gemeinsamen Jahresbericht blickten der Präsident und der Technische Leiter, Markus Schwendeler, auf die sportlichen und geselligen Ereignisse des vergangenen Jahres zurück. Speziell betonten sie die sehr guten Leistungen an den Turnfesten in Hochdorf und Romanshorn und die sehenswerte Niederurner Turnrevue. Wie aktiv die Jugi mit ihren 40 Knaben ist, zeigte der Jahresbericht des Jugendverantwortlichen Stefan Küng.

Im neuen Vereinsjahr werden auch die organisatorischen Fähigkeiten gefragt sein: Kurz vor dem Eidgenössischen Turnfest in Aarau – dem Höhepunkt des Jahres – findet am 1. Juni der Verbandsturntag des Glarner Turnverbandes in Niederurnen statt.

Vorstand wieder komplett

Nach 18 Jahren, davon 14 Jahre als Präsident, trat René Hofstetter aus dem Vorstand zurück. In seine Fussstapfen tritt nun Marco Dürst, der dafür den Schlüssel der Vereinskasse an den neu gewählten Michi Roth übergab. Erfreulicherweise konnte mit Nicoló Arena der Posten des Aktuars nach einem Jahr Vakanz wiederbesetzt werden. Die Versammlung durfte zudem zwei neue Aktivmitglieder in den Verein aufnehmen. Demgegenüber standen zwei Austritte.

Auszeichnungen und Ehrungen

Für den Sieg am Taubertal-100-Ultramarathon erhielt Markus Küng die Auszeichnung zum «Turner des Jahres 2018». Er vollbrachte an seinem ersten 100-Kilometer-Lauf eine spitzenmässige Leistung. Fleissigster Turnstundenbesucher war Jürg Thoma und den Vereinsmeister-Pokal gewann mit Magnus Gugelmann ein Vertreter der ganz jungen Generation.

Mit kräftigem Applaus wurden gleich zwei Turner von der Versammlung in den Stand der Ehrenmitglieder erhoben: René Hofstetter und Silvan Thoma haben sich durch ihre langjährige Vorstandsarbeit und viele weitere Aufgaben um den Verein verdient gemacht. Nach diversen Gratulationen, Informationen und Grussworten konnte René Hofstetter aufatmen und seine letzte Hauptversammlung schliessen.

Schreibe einen Kommentar